Maultaschen aus Kartoffelteig

2 Std leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Kartoffeln mehlig 1,25 kg
Mehl 200 g
Ei Gr. L 1 Stück
Salz nach Geschmack etwas
Äpfel 3 Stück
Sauerrahm 200 g
Zimt gemahlen 2 TL
Zucker 100 g
Zitronensaft 1 EL
Sahne 150 g
etwas Mehl für die Arbeitsfläche etwas
Butter für die Form etwas

Zubereitung

1.In einem großen Topf Wasser aufsetzen und die gewaschenen Kartoffeln ca. 20 Minuten darin kochen. Abgießen. Etwas abkühlen lassen, pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Danach komplett auskühlen lassen. Eine Auflaufform gut einfetten - ich habe heute zwei kleinere Formen verwendet (18x28 cm)

2.Die Äpfel waschen, vierteln, schälen und in kleine Stücke schneiden. Mit Zucker, Zimt und Zitronensaft vermengen.

3.Aus den abgekühlten Kartoffeln, Ei, Salz und Mehl einen geschmeidigen Teig herstellen. Ich empfehle, nicht gleich die ganze Menge Mehl zuzugeben, sondern nach und nach zu verarbeiten. Den fertigen Teig halbieren und auf der bemehlten Arbeitsfläche zu zwei Rollen formen. Jede Rolle in ca. sechs Portionen teilen.

4.Nun portionsweise auf der bemehlten Arbeitsfläche den Teig zu runden Fladen (die Größe sollte in etwa der Breite der verwendeten Form entsprechen) ausrollen. Jeden Fladen mit ca. 1 EL Sauerrahm bestreichen und ca. 2 EL von der Apfelmischung verteilen. Vorsichtig aufrollen, die Enden umschlagen und die Maultasche in die gebutterte Form legen.

5.Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze) ca. 50 Minuten backen. Nach 20 Minuten Backzeit die Maultaschen mit der Sahne bestreichen. Fertig backen.

6.Schmecken auch mit Zwetschgen-Füllung sehr lecker. Die Maultaschen können aber genauso gut deftig gefüllt werden, z.B. mit Kräuterschmand, Schinken und Zwiebeln, gut abgetropftem Sauerkraut oder einer Hackfleisch-Gemüse-Zubereitung.

7.Wir hatten heute Vanillesoße dazu.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Maultaschen aus Kartoffelteig“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Maultaschen aus Kartoffelteig“