Backen: Apfelkuchen Linzer Art

Rezept: Backen: Apfelkuchen Linzer Art
nur der Boden ist geklaut - eine tolle Möglichkeit, Fallobst zu verwerten
84
nur der Boden ist geklaut - eine tolle Möglichkeit, Fallobst zu verwerten
02:30
5
2621
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Der Boden
225 Gramm
Dinkel Mehl Type 630
150 Gramm
Rohrohrzucker
150 Gramm
weiche Butter
2 Stück
Eier Freiland
200 Gramm
Mandeln gemahlen
0,5 Teelöffel
Orangenabrieb getrocknet
0,5 Teelöffel
Zimt gemahlen
1 Messerspitze
Nelkenpulver
1 Prise
Salz
Die Apfelfüllung
750 Gramm
Apfelschnitze
200 Gramm
Gelierzucker 1:1
2 Hand voll
Rosinen
2 Teelöffel
Zimt gemahlen
3 cl
Strohrum
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.08.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1754 (419)
Eiweiß
8,9 g
Kohlenhydrate
63,4 g
Fett
13,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Backen: Apfelkuchen Linzer Art

Weihnachtsbäckerei-Mandel-Vanille-Bögen

ZUBEREITUNG
Backen: Apfelkuchen Linzer Art

Der Boden
1
Ein Ei trennen und das Eiweiß für den Guss aufheben.
2
Aus Mehl, Zucker, Eiern, Butter, Mandeln und den Gewürzen einen Mürbteig kneten. Gut zwei Drittel davon zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie ausrollen und dann den Teig in eine gefettete und gebröselte Springform (26 cm) legen und den Rand etwas hochziehen. Den restlichen Teig ebenfalls ausrollen und Springform und Teigplatte ca. eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Die Apfelfüllung
3
Apfelschnitze zusammen mit Zucker, Rosinen, Zimt und Rum aufkochen und ca. 10 Minuten dünsten lassen. Auskühlen.
Das Finish
4
Die Apfelfüllung auf dem gekühlten Boden verteilen und aus der Teigplatte lange Streifen schneiden. Diese gitterartig auf den Äpfeln verteilen.
5
Das restliche Eiweiß mit einer Gabel etwas aufschlagen und dann damit das Teiggitter bestreichen.
6
Den Kuchen im vorgeheizten Rohr bei 200° C Umluft ca. 25 - 30 Minuten backen.

KOMMENTARE
Backen: Apfelkuchen Linzer Art

Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Das ist mal wieder ein Leckerer Kuchen. LG Dieter
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
oh was ist der super dein apfelkuchen, ich kann mir gut vorstellen das der schon komplett verputzt ist. defür von 5* und zwar gerne, glg tine
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
da überlege ich doch mal ganz scharf, ob ich mich nicht für diese Kaffeerunde ebenfalls einlade. Jedenfalls sieht der Kuchen so aus, als ob er mir sicherlich schmecken wird. Sicherheitshalber sammel ich die Rezeptur aber mal ein. Man kann ja nicht wissen .... gglG Geli
Benutzerbild von barbara62
   barbara62
Hmmm, der sieht genau so aus, wie Du ihn am Telefon beschrieben hast. ......Lecker. Caros Vorschlag ist nicht schlecht, allerdings müsstest Du ihn auf Rügen backen ( hihi).
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Da hast du wohl Recht, meine Liebe. Ich kann ja mal mit der Wirtin sprechen, ob sie mir leihweise ihre Küche überlässt. Eine andere Möglichkeit wäre, dass ihr mich damit überrascht. ;-)
Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Den kannste im September zum Treffen gerne mitbringen. Kaffee usw. haben wir ja dann hier,. ;-)

Um das Rezept "Backen: Apfelkuchen Linzer Art" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung