Hasenkeule mit Steinpilz-Hagebuttensauce

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hasenkeule gespickt - TK 2 Stück
Trockensteinpilze 50 g
kleine Möhre 1 Stück
Sellerieknolle 1 Stück
Porree 1 Stange
Zwiebel 1 Stück
Tomatenmark 1 TL
Mehl 1 EL
Rotwein 200 ml
Gemüse- , Geflügel- oder Wildbrühe 500 ml
Hagebuttenmark - ersatzweise Hagebuttenmarmelade mit einem Spritzer Balsamico 2 EL
Wildgewürz - Fertigmischung 0,5 TL
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Hasenkeulen nach Vorschrift auftauen, Steinpilze in wenig Wasser einweichen, vorher große Stücke durchbrechen. Gemüse grob würfeln. Die Hasenkeulen salzen, pfeffern und in etwas Butterschmalz bei mittlerer Hitze von beiden Seiten anbraten. Herausnehmen und warm stellen. Gemüse andünsten, Tomatenmark dazu, mit Mehl überstäuben, anrösten.

2.Mit Rotwein ablöschen, reduzieren lassen. Hasenkeulen wieder dazu geben und die Brühe auffüllen. Steinpilze abgießen, das Einweichwasser mit zum Gericht geben. Die Keulen ca. 90 min schmoren, nach der Hälfte der Zeit wenden, die Brühe mit Salz, Pfeffer und Wildgewürz würzen. Steinpilze in ein Leinensäckchen geben, zubinden und in die Brühe geben

3.Zum Garzeitende die Keulen rausnehmen und bei ca 80°C warmstellen. Pilzbeutel auch herausnehmen. Soße passieren, kurz aufkochen lassen und dann das Hagebuttenmark unterrühren. Die Steinpilze aus dem Beutel zugeben.Abschmecken, nachwürzen und mit einem Stich eiskalter Butter verfeinern. Die Keulen mit der Soße servieren und als Beilage Rosenkohl und Thüringer Klöße reichen.

Auch lecker

Kommentare zu „Hasenkeule mit Steinpilz-Hagebuttensauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hasenkeule mit Steinpilz-Hagebuttensauce“