Weihnachtsplätzchen mit Ahornsirup und Walnüssen

1 Std leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
für den Teig:
Mehl 300 g
Backpulver 1 Prise
Butter 200 g
feingehackte Walnüsse 100 g
Zimt 0,5 TL
Puderzucker 100 g
Ahornsirup 100 g
zum Garnieren:
halbierte Walnüsse zum Garnieren 200 g
Zartbitterkuvertüre n. B. etwas

Zubereitung

1.Gehackte Walnüsse ohne Fett in einer Pfanne rösten und abkühlen lassen. Mehl und Backpulver mischen, dann die restlichen Teigzutaten dazugeben und alles zu einem Teig verkneten. In Folie gewickelt über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

2.Den Teig portionsweise auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dick ausrollen und beliebige Formen ausstechen.

3.Auf mit Backpapier belegte Backbleche mit etwas Abstand nebeneinander setzen und auf jedes Plätzchen mittig eine Walnusshälfte drücken. Im vorgeheizten Backofen bei ca. 175 Grad ca. 10 - 12 Minuten backen.

4.Die ausgekühlten Plätzchen nach Belieben mit geschmolzener Kuvertüre besprenkeln. Ich habe noch vorm Backen etwas feinen Karamellzucker über die Plätzchen gestreut. Ich habe nur die Hälfte des Rezepts gebacken, das ergab ca. 2 Backbleche voll Plätzchen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachtsplätzchen mit Ahornsirup und Walnüssen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachtsplätzchen mit Ahornsirup und Walnüssen“