Gugelhupf mit Weintrauben und Walnüssen

leicht
( 49 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Walnüsse gehackt 175 gr.
Weintraube weiß Kernlos 400 gr.
Butter weich 250 gr.
Zucker weiß 200 gr.
Vanillinzucker 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Eier Freiland 5
Mehl 500 gr.
Backpulver 1 Päckchen
Milch 5 EL
Crème fraîche 200 gr.
Natron 1 Messerspitze

Zubereitung

1.Die Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten, zur Seite stellen und abkühlen lassen. Die Trauben waschen, abtropfen lassen, trocken tupfen und zur Seite stellen.

2.Die weiche Butter in einer Rührschüssel schaumig rühren. Nun nach und nach Zucker, Vanillinzucker und Salz unterrühren. Die Eier nach und nach unterrühren. Die Crème fraîche dazu geben und unterrühren. Das Mehl mit dem Natron und dem Backpulver mischen,sieben und in 2 Portionen mit der Milch bei mittlerer Stufe unterrühren.

3.Jetzt die gerösteten Walnüsse und die Weintrauben unterheben. Den Teig in eine Gugelhupfform geben und glatt streichen. Den Kuchen in den auf 180 Grad vorgeheizten ( Ober - Unterhitze 2 Schiene von unten ) Backofen geben und ca. 60 - 65 Min. backen.

4.Nach der Backzeit aus dem Backofen nehmen und in der Form auskühlen lassen. Den Kuchen dann auf eine Kuchenplatte stürzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gugelhupf mit Weintrauben und Walnüssen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 49 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gugelhupf mit Weintrauben und Walnüssen“