Quark-Himbeertorte

25 Min leicht
( 55 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Tortenboden flach 1
Quark 500 g
Zucker 200 g
Vanillezucker 2 Pk.
Vanillepuddingpulver 1 Pk.
Gelatine 6 Blatt
Schlagsahne 400 ml
Tortenguss rot 2 Pk.
Apfelsaft 250 ml
Himbeeren frisch oder gefroren 500 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
611 (146)
Eiweiß
4,6 g
Kohlenhydrate
15,5 g
Fett
7,0 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
10 Min
Ruhezeit:
4 Std 35 Min
Gesamtzeit:
5 Std

1.Um den Tortenboden einen Tortenring stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schlagsahne steif schlagen.

2.Quark, 150g Zucker, Vanillezucker und Vanillepuddingpulver gut verrühren und aufkochen. Vorsicht! -Brennt leicht an! In den noch warmen Pudding die ausgedrückte Gelatine geben und verrühren bis sie sich aufgelöst hat.

3.Wenn der Pudding fast kalt ist die Hälfte der Himbeeren und die Schlagsahne unterheben. Sofort auf den Tortenboden geben und glattstreichen. Für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

4.Die restlichen Himbeeren auf der Torte verteilen. Gefrorene Himbeeren nicht auftauen. Den Apfelsaft mit Wasser auf 500ml auffüllen und zusammen mit 50g Zucker einen Tortenguß kochen. Den Guß über die Himbeeren geben und die Torten nochmal für ein paar Stunden kalt stellen.

Auch lecker

Kommentare zu „Quark-Himbeertorte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 55 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quark-Himbeertorte“