Hackfleisch-Rouladen

leicht
( 89 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Hackfleisch gemischt 750 Gramm
altbackenes Zwiebelbrötchen 1
Zwiebeln 3
Knoblauchzehen gehackt 2 dicke
Gewürzgurken 4
Ei 1
Senf scharf 1,5 EL
Salz und Pfeffer etwas
Paprikapulver edelsüß etwas
Petersilie gehackt 1 Bund
Schinken geräuchert 6 Scheiben
Öl 3 EL
Mehl 2 EL
Wasser; cirka 700 ml
Sahne 200 Gramm
Gefrierbeutel 1
Gemüsebrühe-Pulver 1 EL
Liebstöckel frisch geschnitten etwas

Zubereitung

1.Brötchen einweichen. Zwiebeln schälen. Eine Zwiebel fein würfeln, die anderen in halbe Ringe schneiden. Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken. Knoblauch ebenfalls fein hacken. 3 Gurken längs aufschneiden. 1 Gurke fein würfeln.

2.Brötchen gut ausdrücken. Mit Hackfleisch, Ei, Zwiebelwürfeln, Petersilie, etwas von den Knoblauchwürfeln und Senf vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzig abschmecken.

3.Die Masse in 6 Portionen teilen. Jeweils 1 Portion auf dem Gefrierbeutel ausbreiten und flachdrücken. Mit je einer Scheibe Schinken und Gurkenstreifen belegen. Mithilfe des Beutels aufrollen. Die Enden zudrücken. Mit nassen Händen die Rouladen glattstreichen.

4.Öl erhitzen und die Rouladen vorsichtig rundum braun anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen. Zwiebelringe und restl. Knoblauch anschwitzen. Mit Mehl bestäuben. Etwas Farbe nehmen lassen und dann mit Wasser und Sahne ablöschen. Aufkochen. Brühe einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Liebstöckel abschmecken.Gurkenwürfel zugeben. Rouladen einlegen und bei ganz milder Hitze 15 Minuten sachte schmurgeln lassen.

5.Bei uns gibt´s heute grünen Bohnen und Salzkartoffeln dazu.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hackfleisch-Rouladen“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 89 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hackfleisch-Rouladen“