Kürbis - Apfel - Blechkuchen

1 Std 10 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 20 Personen
Ei 1
Magerquark 200 gr.
Zucker 50 gr.
Salz 1 Prise
Öl 3 El
Mehl 300 gr.
Backpulver 2 Tl
Kürbis 750 gr.
Äpfel 750 gr.
Apfelsaft 500 ml
Zucker 100 gr.
Zimtstange 1
Saft einer Zitrone 1
Vanillepuddingpulver 2 Päckchen
Magerquark 100 gr.
Pistazien gehackt 4 El

Zubereitung

1.Backblech fetten und mit Backpapier auslegen. Backofen vorheizen, Umluft 180°/ Ober-Unterhitze 200°.

2.Ei, 200gr. Magerquark, Zucker, Salz, Öl, Mehl und Backpulver zu einem glatten Teig verarbeiten und in Klarsichtfolie gewickelt, bei Zimmertemp. ca. 30 min ruhen lassen.

3.Kürbis schälen, entkernen und in ca. 4 mm dicke Spalten schneiden. Apfelsaft, Zitronensaft, Zimtstange aufkochen und den Kürbis ca. 4 min darin garen. Kürbis abgießen und den Saft dabei auffangen.

4.Teig ausrollen und das Backblech damit belegen ( einen kleinen Rand ziehen). Äpfel schälen entkernen und in 4 mm dicke Spalten schneiden. Den Boden abwechselnd mit den Apfel- und Kürbisspalten belegen. Mit etwas Zitronensaft beträufeln.

5.Augefangenen Saft evtl. mit etwas Wasser aufgießen ( es müssen 500 ml sein) und aufkochen. Puddingpulver mit etwas Flüssigkeit glattrühren und in den kochenden Saft geben. In den heißen Pudding 100 gr. Magerquark rühren und die Masse über den Kuchen streichen.

6.Kuchen für ca. 30 min backen. Den noch heißen Kuchen mit den Pistazien bestreuen.

7.Fertig:-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbis - Apfel - Blechkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbis - Apfel - Blechkuchen“