Porree-Rouladen an einer Gouda-Käse-Sauce - Vegetarisch

30 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Porree, in Stangen, dicke, frischer 400 Gramm
Möhren, junge 400 Gramm
Kartoffeln, gekochte 400 Gramm
Eier, frische 2 Große
Gouda, alter, geraspelter 100 Gramm
Butter, ungesalzene 30 Gramm
-- ODER -- etwas
Margarine 30 Gramm
Gemüsebrühe, Fertigprodukt oder selbst gemachte 125 ml
Schlagsahne, frische 250 ml
Kurkuma etwas
Gouda, alter, geriebener 70 Gramm
Saucenbinder, heller 2 Esslöffel

Zubereitung

1.Die Porreestangen putzen, waschen. Die Blätter vorsichtig einzeln ablösen. Die jungen Möhren schälen, und der Länge nach in hauchdünne Scheiben schneiden. Das Gemüse für etwa 1 Minute in kochendem Salzwasser blanchieren. In eiskaltem Wasser abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen.

2.Die gekochten Kartoffeln zerdrücken, die großen Eier und den alten, geraspelten Goudakäse unterrühren. Für etwa 12 Rouladen jeweils ein Porreeblatt und eine Möhrenscheibe aufeinanderlegen. Auf etwa 15 cm Länge abschneiden. Die Reste kleinschneiden und unter die Kartoffelmasse heben. Die Kartoffelmasse auf die Rouladen verteilen und aufrollen.

3.In der heißen Butter oder Margarine andünsten. Die Gemüsebrühe hinzugießen, aufkochen, und in etwa 10-15 Minuten garen. Die Porre-Rouladen herausnehmen und auf eine vorgewärte Platte legen. Die frische Schlagsahne und den Kurkuma hineineinrühren. Den alten, geriebenen Goudakäese darin schmelzen lassen. Die Sauce mit dem hellen Saucenbinder binden und separat in einer Sauciere dazu reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Porree-Rouladen an einer Gouda-Käse-Sauce - Vegetarisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Porree-Rouladen an einer Gouda-Käse-Sauce - Vegetarisch“