Vanilletaschen mit Mandarinen

20 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Magerquark 125 g
Zucker 25 g
Eigelb 1
Puddingpulver 1 EL
Kulinarische Essenz, Mandarine 4 Tropfen
Mandarinen 1 Dose
Blätterteig 1 Rolle
Puderzucker 3 EL
einige Tropfen Wasser etwas

Zubereitung

1.Magerquark, Zucker, Eigelb, Puddingpulver und Mandarinenessenz verrühren. Die abgetropften Mandarinen etwas zerkleinern und unter die Quarkmasse heben.

2.Blätterteig ausrollen und mit der Rückseite der 1 -2 – 3 – Teigfalle ausstechen. Die gezackten Ränder in Mehl tauchen und anschließend das Teigstück auf die 1 -2 – 3 – Teigfalle legen. Leicht andrücken und die Teigränder mit wenig Wasser bestreichen. Jeweils einen Teelöffel der Füllung in die Vertiefungen geben, dann die 1 -2 – 3 – Teigfalle an den Griffen fest zusammendrücken. Die Teigtaschen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, den übrigen Teig nochmals weitere dreimal ausstechen und wie beschrieben mit der restlichen Quarkmasse füllen.

3.Anschließend die Teigteilchen im Backofen bei 200 °C Ober -/Unterhitze ca. 15 Minuten backen.

4.Puderzucker mit Wasser zu einem Guss verrühren. Die ausgekühlten Vanilletaschen mit dem Puderzuckerguss verzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vanilletaschen mit Mandarinen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vanilletaschen mit Mandarinen“