Herbstliches Schweinskotelett......

40 Min mittel-schwer
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Eierschwammerln, Pfifferlinge in Deutschland 500 g
Schalotte frisch 1 Stk.
Knoblauchzehen 5 Stk.
Balsamico-Essig dunkel 2 EL
Zucker 1 TL
Minze frisch 3 Stängel
Olivenöl 5 EL
Petersilie 2 Stängel
Rapsöl 4 EL
Butter 4 EL
Gold-Kiwis 4 Stk.
Schweinskoteletts 4 Stk.
Thymian frisch 4 Stängel
Lorbeerblätter 2 Stk.
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Zuerst putze ich die Eierschwammerln (in Deutschland sind das die Pfifferlinge), große halbiere ich. Sind sie sehr schmutzig, wasche ich sie kurz in reichlich kaltem Wasser und lasse sie auf einem Küchenpapier abtropfen. Nun schäle ich die Schalotte und 1 Knoblauchzehe und schneide sie in kleine Würfelchen.

2.Für die Vinaigrette verquirle ich den Balsamico mit Zucker (manchmal nehme in anstelle des Zuckers 1 TL Bio-Agaven-Dicksaft), Salz, Pfeffer und dem Olivenöl. Danach füge ich feingehackte Minze-Blätter dazu.

3.Jetzt erhitze ich in einer Pfanne 2 TL Rapsöl und 1 EL Butter, darin brate ich die Schalotte und die Knoblauchzehe, sowie die Eierschwammerln (Pfifferlinge) an, bis diese Farbe nehmen. Dann streue ich die feingehackte Petersilie darüber und würze mit Salz und Pfeffer und stelle es warm.

4.Nun wasche ich die Gold-Kiwis, entferne die Stiele und schneide sie in zwei Hälften. In einer Pfanne erhitze ich 1 EL Butter und brate sie an der Schnittseite kurz an; würze sie mit Pfeffer und etwas Salz und stelle sie ebenfalls warm.

5.Jetzt würze ich die Schweinskoteletts mit Salz und Pfeffer und brate diese im restlichen Rapsöl (2 EL) auf einer Seite gut an. Wenn sie eine schöne Farbe haben, werden sie gewendet. Danach gebe ich die 4 Knoblauchzehen (leicht angedrückt), die Lorbeerblätter und die Thymianstängel dazu, verringere die Temperatur und gebe die restliche Butter (2EL) in die Pfanne. Die Koteletts brate ich nun noch ca. 1 Minute weiter.

6.Fleisch auf dem Teller anrichten, Pilze und Gold-Kiwis dazu anrichten und mit der Balsamico-Kräuter-Vinaigrette beträufeln. Sofort servieren!

7.Nun wünsche ich Euch gutes Gelingen und laßt es Euch gut schmecken!!! Kleiner Tipp noch: da ich ein Kräuter-Fan bin und ich in meinem Garten viele Kräuter habe, habe ich Lavendel-Salz verwendet, welches ich im Juli gemacht habe. Gibt den Gerichten eine ausserordentliche Note!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Herbstliches Schweinskotelett......“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Herbstliches Schweinskotelett......“