Quarkbrötchen

Rezept: Quarkbrötchen
Hefeteig aus Trockenhefe mit Rosinen und Quark
21
Hefeteig aus Trockenhefe mit Rosinen und Quark
01:50
1
10502
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Hefeteig
400 gr.
Mehl
200 ml
Milch warm
1 Prise
Salz
1 Päckchen
Trockenhefe
8 EL
Öl
weitere Zutaten
250 Gramm
Quark
150 Gramm
Zucker
150 Gramm
Rosinen
1 Päckchen
Vanillezucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
06.08.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1385 (331)
Eiweiß
6,4 g
Kohlenhydrate
41,6 g
Fett
15,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Quarkbrötchen

Saisongemüse mit Reis und Hack
Nuss - Buttermilch - Brot
Pasta ala Kräuter-Provenza mit Quark-Flusskrebsschwänze-Kürbis-Dip

ZUBEREITUNG
Quarkbrötchen

1
Die trockenen Zutaten für den Hefeteig gut vermischen. Unter ständigem Rühren mit einem Handrührgerät mit Knetstäben die warme Milch zugeben, bis ein Teig entsteht. Den Teig gut durchneten und anschließend 1 Stunde an einem warmen, zugfreien Ort mit einem Handtuch zugedeckt gehen lassen.
2
Nun die restlichen Zutaten mit den Händen untermengen. Gegebenenfalls etwas mehr Mehl zugeben, bis der Teig nicht mehr an den Fingern kleben bleibt. Anschließend den Teig wiederum an warmem zugfreiem Ort ca 30 Minuten gehen lassen.
3
Teig auf bemehlter Fläche nochmals durchwalgen und anschließend zu kleinen Brötchen formen.
4
Auf leicht gefettetem Backblech bei ca 175 °C für 15-20 Minuten backen

KOMMENTARE
Quarkbrötchen

Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Das hört sich aber lecker an ☆☆☆☆☆, GLG Lorans

Um das Rezept "Quarkbrötchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung