Lachs mit Anisstern an lauwarmem Spargel

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Lachs:
Zucker braun 20 gr.
Sternanis 20 gr.
Fenchelsamen 10 gr.
Meersalz 40 gr.
Limettensaft 30 gr.
Olivenöl 120 ml
Lachsfilet 1 kg
Spargel:
Spargel grün 800 gr.
Zwiebeln 3 rote
Portwein 40 gr.
Estragonessig 40 gr.
Salz 0,5 TL
Zucker 1 TL
Zucker 4 Prisen
Olivenöl 40 gr.
Walnussöl 30 gr.
Rapsöl 30 gr.

Zubereitung

1.Den braunen Zucker, den Sternanis und die Fenchelsamen fein mörsern und mit dem Meersalz, Limettensaft und Olivenöl gut vermischen. Den Lachs in eine tiefe Platte legen und mit der Marinade einreiben. Mit Folie abgedeckt 48 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen, dabei ab und zu wenden oder neu bestreichen. Dann den Lachs abwaschen, trocken tupfen und von beiden Seiten je ca. 3 Minuten anbraten, auskühlen lassen und in Scheiben schneiden.

2.Beim Spargel die unteren Enden abschneiden, die Zwiebeln schälen und achteln. Dann beides zusammen garen. Portwein, Essig, Salz und Zucker miteinander verbinden, Muskat und Öle zugeben und alles cremig aufschlagen. Den heißen Spargel mit der Mischung übergießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachs mit Anisstern an lauwarmem Spargel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachs mit Anisstern an lauwarmem Spargel“