Sate-Spiesse mit Erdnuss-Sauce

leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Hühnerbrüste 3 Stk.
Holzspiesse etwas
Marinade
Schalotten 2 Stk.
Knoblauchzehe 3 Stk.
Koreandersamen 1 TL
Galgant 1 Messerpitze
Sambal Olek 1 TL
Salz 1 TL
Ingwerwurzel 1 "Daumen"
Tamarindenpaste 1 TL
Palmzucker - Gula Jawa 1 TL
Ketjap Manis 1 EL
Zitronensaft frisch gepresst 1 EL
Öl 1 EL
Erdnuss-Sauce
Erdnuss-Creme 1 Glas
Kokoscreme 50 g
Schalotten 2 Stk.
Knoblauch 1 Stk.
Chili rot frisch 2 Stk.
Lemonenblätter 3 Stk.
Krabbenpaste 1 TL
Palmzucker - Gula Jawa 1 TL
Tamarindenpaste 1 TL
Salz 1 TL
Ketjap Manis 2 TL

Zubereitung

1.Zwiebel und Knoblauch superfein hacken und mit Koreandersamen, Kreuzkümmel, Galgant, feingehackten Ingwer und Sambal Olek im Mörser bearbeiten und zu einer Paste verarbeiten. Tamarindenpaste, Lemonensaft und Ketjap Manis dazugeben.

2.Das Fleisch in lange Streifen schneiden und damit "einmassieren". Öl drüber und im Kühlschrank mind. 1 Stunde ziehen lassen. Auf Holzspiesse ziehen und auf dem Plattengriller grillen.

3.Erdnuss-Sauce: Die Gewürze im Mörser zu einer Paste verarbveiten. Schalotten und Knoblauch dazu wieder superfein hacken. Kokoscreme (Santen) in 1 Glas Wasser auflösen, Erdnusscreme dazu und unter ständigem Rühren aufkochen. Gewürzpaste dazugeben, weiterrühren und kurz aufkochen (Vorsicht: kann böse heiss spritzen). Platte klein drehen, Sojasauce hineingeben und weiterrühren bis die Sauce dunkler geworden ist. Klingt komplizierter als es ist - das schlimmste ist das Besorgen der Zutaten

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sate-Spiesse mit Erdnuss-Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sate-Spiesse mit Erdnuss-Sauce“