Parmesan-Kräuter-Sahne-Sauce

20 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Gemüsebrühe 500 ml
Parmesankanten oder -rinde 2 - 3
"Soja-" Sahne 100 ml
Stärke oder Mehlschwitze etwas
Salz und Pfeffer 1 Prise
Zucker 1 Prise
Kräuter nach Geschmack 1 TL
Zitronensaft 1 Spritzer

Zubereitung

1.Bei mir gab´s heute Spargelstückchen mit Salzkartoffeln an Parmesan-Kerbel-sauce... Eine Sauce abgewandelt von Tim Mälzer´s Parmesansuppe.

2.Die Reste, die man vor der Parmesanreibe retten kann (man kann eigentlich alles davon essen, und warum sollte man die wegtun), in der mit etwas von der (Soja-) Sahne verrührten Brühe köcheln lassen, bis diese den Geschmack gut an die Brühe abgegeben haben; dabei öfters umrühren. Nach 15-20 Min. sind sie weich und mehr oder weniger geschrumpelt und können rausgefischt werden. Dann die restliche Sahne dazu (bei mir war´s Sojasahne) und mit Salz, Pfeffer, Zucker, den Kräutern (bei mir Kerbel, das passt super zum Spargel) und Zitrone abschmecken und mit angerührter Stärke oder Instant-Mehlschwitze etwas abbinden. Fertig und lecker!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Parmesan-Kräuter-Sahne-Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Parmesan-Kräuter-Sahne-Sauce“