Gnocchi in Salbei-Sahnesoße mit Rinderfiletstreifen

leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Kartoffeln 1 kg
Salz etwas
Pfeffer etwas
Muskatnuss etwas
Eier 2
Mehl 400 gr.
Butter 1 EL
Salbei 1 Bund
Weißwein 1 Schuss
Sahne 400 ml
Salbeigewürz etwas
Bio-Rinderfilet 1 kg
Gänseschmalz etwas

Zubereitung

1.Für den Gnocchiteig die Kartoffeln schälen, kochen, auskühlen lassen und anschließend stampfen. Die Stampfkartoffeln mit einer Prise Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Eier hinzufügen und mit dem Mehl auffüllen. Das Ganze kräftig kneten. Wenn die Kartoffelmasse an den Fingern kleben bleibt, noch Mehl hinzufügen, bis es eine glatte nicht klebende Teigmasse entstanden ist.

2.Aus dem Teig dann auf bemehlter Fläche lange Röllchen formen und mit der Gabel kleine Stücke abtrennen. Diese Stücke zu kleinen Bällchen formen und über den Rücken einer Gabel rollen, damit die Gnocchi die typischen "Gnocchi-Rillen" erhalten. Anschließend in heißes, leicht kochendes Wasser werfen und sobald sie aufsteigen, wieder aus dem Wasser nehmen.

3.Für die Soße Butter in einer Pfanne zerlassen und ein Bund Salbei klein geschnitten hinzufügen. Ein wenig anbraten und einen Schuss Weißwein hinzufügen. Dann mit der Sahne auffüllen. Aufkochen lassen und kräftig mit Salz, Pfeffer und ein wenig Salbeigewürz abschmecken.

4.Das Rinderfilet mit Salz und Pfeffer würzen. In der Pfanne Gänseschmalz zerlassen und Fleisch in die sehr heiße Pfanne legen. Medium braten indem man es ca. 2,5 Minuten pro Seite scharf anbrät. Fleisch aus der Pfanne nehmen und in zarte Streifen schneiden. Alles zusammen servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gnocchi in Salbei-Sahnesoße mit Rinderfiletstreifen“

Rezept bewerten:
4,5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gnocchi in Salbei-Sahnesoße mit Rinderfiletstreifen“