Eisbein im sauren Sud

2 Std leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Wasser 1,5 Liter
Pfefferkörner schwarz 7 Stück
Lorbeerblatt 1
Salz etwas
eisbeine 2
Zwiebel 1
Knollensellerie frisch 100 Gramm
Möhre 1
Porree frisch 1
Weißweinessig 2 el
Meerrettich frisch 0,5 stange
Petersilie 1 Bund

Zubereitung

1.Wasser mit Pfefferkörnern, Lorbeerblatt und Salz aufkochen. Eisbeine zugeben, bei starker Hitze rasch bis knapp unter den Siedepunkt erhitzen. Die Temperatur zurückschalten, Eisbeine bei schwacher bis mittlerer Hitze 1 3/4 Stunden zugedeckt garen.

2.Zwiebel abziehen, Sellerie und Möhre schälen, Lauch putzen und waschen. Alles unzerkleinert zu den Eisbeinen geben. Essig zugießen, Brühe aufkochen und etwa 15 Minuten garen, bis Fleisch und Gemüse weich sind. In der Zwischenzeit bund Petersilie waschen und grob zerkleinern.

3.Meerrettich schälen, waschen und fein reiben. Fleisch in Stücken vom Knochen lösen und in eine vorgewärmte Terrine legen.

4.Das Gemüse aus dem Sud nehmen, in Scheiben oder Stücke je nach dem wie man es haben möchte und zum Fleisch geben. Die Kochendheiße Brühe darübergießen und den Meerrettich darüberstreuen sowie die grob zerkleinerte frische Petersilie.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eisbein im sauren Sud“

Rezept bewerten:
4,29 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eisbein im sauren Sud“