Saiblingsfilet mit Blumenkohl à la Kleeberg

30 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Blumenkohl
Blumenkohl frisch 0,5 Stk.
Schalotte 1 Stk.
Butter 1 EL
Estragon 2 EL
Crème double 2 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Muskatnuss 1 Prise
Saibling
Bachsaibling 1 Stk.
Butter 70 gr.
Schalotte 1 Stk.
Weißwein 100 ml
Fischfond 100 ml
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise

Zubereitung

1.Den Blumenkohl vom Strunk befreien. In Röschen teilen und die Hälfte dann fein schneiden. Eine Schalotte schälen, vierteln und zusammen mit dem Blumenkohl in Butter anschwitzen. Die restlichen Blumenkohlröschen in Butter rund um braun braten. Den gegarten, fein geschnittenen Blumenkohl durch ein Sieb streichen. Das Püree mit etwas Crème double vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zu dem gebratenem Blumenkohl den fein gehackten Estragon geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2.Den Saibling filieren, in vier Stücke zerteilen. In der Pfanne 70 g Butter schmelzen. Die Schalotte schälen und grob schneiden - in die Pfanne geben und mit Weißwein und Fischfond ablöschen. Die Saiblingsstücke hinein legen und bei ganz sanfter Hitze angaren lassen.

3.Das Saiblingsfilet von der Haut befreien. Auf den Tellern auf der einen Seite einen guten Löffel Püree, auf der anderen Seite einige Blumkohlröschen verteilen und in die Mitte jeweils ein Stück Saibling. Mit etwas Muskatnussabrieb überstäuben und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Saiblingsfilet mit Blumenkohl à la Kleeberg“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Saiblingsfilet mit Blumenkohl à la Kleeberg“