Schokokuchen mit flüssigem Kern

15 Min leicht
( 41 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Bitterkuvertüre 100 gr.
Butter 100 gr.
Eier Gr. M 3 Stk.
Zucker 80 gr.
Mehl 50 gr.
Kakaopulver 1 Esslöffel
Backpulver 0,5 Teelöffel
Butter für die Form etwas
Zucker für die Form etwas
Vanilleeis etwas
Puderzucker etwas

Zubereitung

1.Die Kuvertüre grob hacken und mit der Butter in einer Schüssel über einem Wasserbad schmelzen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

2.In der Zwischenzeit die Eier und den Zucker kräftig miteinander verrühren.

3.Kakaopulver, Mehl und Backpulver mischen und mit der Eier-Zuckermischung verrühren.

4.Nun die Formen buttern und mit etwas Zucker bestreuen.

5.Die geschmolzene Schokomasse unter die Eier-Zuckermischung rühren.

6.Den Teig nun in die Formen füllen. (nur bis zur hälfte, da der Kuchen noch aufgeht) Den Schokokuchen für 10-12 min in den Ofen geben.

7.Jetzt sollte der Kuchen außen fest und innen noch schön flüssig sein. Um ganz sicher zu sein, lieber 1-2 Förmchen mehr machen damit man vor dem servieren testen kann. Dazu eine Kugel Vanilleeis servieren und den Kuchen mit etwas Puderzucker bestäuben. Guten appetit !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schokokuchen mit flüssigem Kern“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schokokuchen mit flüssigem Kern“