Tarte -Tatin

55 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Äpfel frisch Boskop 3 Stk.
Zucker braun Rohzucker 50 gr.
Butter 50 gr.
Zimtpulver 1 Prise
Orangenabrieb 1 Prise
Blätterteig 1 Stk.
Nüsse gehackt 1 Teelöffel (gestrichen)
Sahne 30% Fett 2 dl

Zubereitung

Vorbereitung

1.Wir schälen die Aepfel und schneiden davon dünne Spalten ohne Kerngehäuse. Dann stellen wir eine grosse Bratpfanne bereit und rösten einen Teelöffel zerstossene Haselnüsse, die wir bis zum Schluss auf einem Tellerchen zur Seite geben.

karamelisieren - backen

2.In die Bratpfanne streuen wir gleichmässig den Rohzucker und sobald er BEGINNT zu karamelisieren schnipseln wir 50 Gramm Butterflocken gleichmässig drauf und belegen im Kreis mit den Apfelspalten. Nun reiben wir etwas unbehandelten Orangenabrieb drauf und eine Wolke Zimt. Das ganze belegen wir nach 5 Minuten bis zum seitlichen Rand mit dem runden Blätterteig.

Hokus - Pokus - W E N D E N

3.Im offenen Ofen bei Grill-Oberhitze in der unteren Rille platziert, backen wir nun ca.15 Minuten den Boden. Dann drehen wir mit dem nötigen Schwung, unter Mithilfe eines grossen Tellers, die Tarte und bestreuen etwas mit den zerstossenen Haselnüssen und sevieren, vielleicht mit etwas vanillierter Schlagsahne, warm das typisch französische Tarte der Schwestern Tatin.

T I P

4.Sie können das gleiche Rezept mit Bananen oder frischen ( Aprikosen ohne Orangenabrieb) realisieren. Ein "unglücklicher" Zufall,- so erzählt man,- brachte die Schwestern Tatin aus Lamotte-Beuvron der Sologne in Frankreich, auf diese Back-Idee im Jahre 1898.

Auch lecker

Kommentare zu „Tarte -Tatin“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tarte -Tatin“