MIKROWELLENDAMPFMENU - Cabillaud an Kraeuter-Sauce mit Safran-Curryreis und Blattspinat

1 Std leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kabeljau frisch Fischzuschnitt 500 gr.
Reis parboiled 2 Tasse
Gemüsebrühe heiß 3 Tasse
Safranpuder 1 Prise
Currypulver 1 Esslöffel
Weisswein 2 dl
Knoblauchbutter 50 gr.
Rapsöl 5 Esslöffel
Zwiebel gehackt 1 Stk.
Fleur de Sel Meersalz 3 Prise
Blattspinat frisch 500 gr.
Muskatnuss frisch gerieben 1 Prise
Fenchelsamen 1 Teelöffel (gestrichen)
Pfeffer aus der Mühle schwarz 2 Prise
Lauchzwiebelstangen 2 Stk.
frische Petersilie gehackt 1 Bund
Crème fraîche 2 dl
Wermut Noilly Prat 20 ml

Zubereitung

1.Liebe Kochbarbesucher, auch meine MIKROWELLE fristete bis vor kurzem ein 70 prozentiges SCHATTEN-DASEIN. Heute denke ich bei Mikrowelle an kleinste Kochstellen, oder im Wohnmobil kochen ohne enorme Fett-Daempfe und Spritzer und schonendes Garen.Nun liess ich mir NEUSTE TEILE und Methoden zeigen wie, wir die schnellen Wellen weiter nutzen koennen, auch wieviel und fuer was, dosieren und auch in INFRAROT UMWANDELN um sogar zu braten. Dazu gibt es nun funktionelles und guenstiges Mikrowellen- Zubehoer, von denen ich mit diesem Rezept 2 vorstelle, die mein Handling ueberlebten.

2.Die 3 Tassen Reis kommen in einen MIKROWELLEN-SCHNELLKOCHTOPF mit 3 Tassen Bruehe und ein Schuss Weisswein, 1 Loeffel milder Curry,eine Priese Safran, 2 Loeffel gehackte Zwiebel und 1 guter Loeffel Rapsoel. Dann etwas umruehren mit der Gabel und fuer 14 Minuten in die Mikrowelle. Danach kommt der Reis in die vorgesehenen, heissen Foermchen

3.Wir stellen die Teller und Reistassen und Sauciere ins Waermefach, und waschen den Spinat ohne ihn trocken zu tupfen, geben etwas gehackte zwiebel drunter, salzen - Pfeffern ihn und geben Muskatnuss dazu und 10 Gr. Knoblauchbutter fluessig, einmal mit 2 Gabeln etwas umdrehn und ab in den MIKROWELLEN-SCHNELLKOCHTOPF fuer 4 Minuten bei 800 bis 1000 WATT.

4.Fuer die Sauce schwitzen wir etwas Lauchzwiebel in Rapsoel an und loeschen mit Weisswein ab und wenig Bruehe. Nun kommt die Knoblauchbutter dazu mit der Crème-Fraîche und alle fein gehackte Petersilie, dann auch der Noilly Prat und wir lassen auf kleinster Flamme koecheln.

5.Den Fisch salzen wir wenig, betraeufeln ihn mit Zitrone, geben etwas Pfeffer aus der Muehle zu und eine Priese zerstossene Fenchelsahmen. Und nun kommt der Fisch in den MIKROWELLEN-DAMPF-GAR-BEUTEL mi Ventil und Zip-Verschluss. Der Fisch gart auf den Punkt in 3 bis 4 Minuten, je nach Dicke, aber niemals drueber, bei 800 bis 1000 Watt.

6.Wir kippen die uebrige Fluessigkeit vom Spinat und druecken ihn sanft etwas aus mit einer Siebkelle um ihn gleich neben dem Reis auf HEISSEM Teller mittels zwei Gabeln locker zu plazieren.

7.Den Fisch servieren wir vorsichtig beim Spinat und arrosieren ihn nur zur Haelfte mit Sauce, bestraeuen noch etwas mit Fleur de Sel und Fenchelsamen und Fruehlingszwiebel. Nun lassen wir die "Wellen" auf uns einwirken zu einem guten Tropfen.

8.UEBRIGENS,- Ich habe den gezeigten Mikrowellen-Topf fuer 15 Euro im Internet Tele-Shopping eingekauft, nachdem 40,-- Euro Toepfe Risse bekamen am Boden. Sie wurden immer ersetzt, doch hatten schon nach kuerzester Zeit wieder grosse Risse im Boden und im Siebeinsatz, - also betreten wir doch etwas Neuland mit unserer Mikrowellenkueche und sollten auch hier gut aufs zu verwendende Material achten, nicht dass sich bekannte, unbeliebte Weichmacher aus dem Material in unsere schonend gegarten Lebensmittel absetzen und unsere gesunde Kueche in Frage stellt. Also Augen auf zum pruefenden Blick und dann mitten durch zum Mikrowellengaren

Auch lecker

Kommentare zu „MIKROWELLENDAMPFMENU - Cabillaud an Kraeuter-Sauce mit Safran-Curryreis und Blattspinat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„MIKROWELLENDAMPFMENU - Cabillaud an Kraeuter-Sauce mit Safran-Curryreis und Blattspinat“