Thai-Curry

50 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
800g Hähnchenfilet-oder Pute etwas
6El Chinesische Sojasause etwas
1Kl. Stück Ingwerknolle etwas
4 Knoblauchzehen etwas
4Möhren etwas
1rote,grüne,gelbe Paprikaschote etwas
300g Champions etwas
300g Zuckerschoten etwas
1Glas Sojabohnenkeimlinge etwas
5-6 Piri-Piri etwas
für die Soße etwas
ca.350ml Gemüsebrühe ---muß man sehen etwas
4-5 Tl. Currypaste rot etwas
1El Erdnußbutter etwas
1 Dose Kokosmilch etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Das Fleisch in fingerdicke Streifen schneiden.In der Sojasoße mit den ausgedrückten Knoblauchzehen u der in Stücke geschnittenen Ingwerknolle mindestens 1Std marienieren.Die Ingwerstückchen herausnehmen u das marienierte Fleisch in Sesamöl oder Woköl braten. Das Fleisch herausnehmen u warmstellen.In demheißen Öl die in Streifen geschnittenen Möhren, Paprika sowie die in scheiben geschnittenen Champions knackig dünsten.Erst ganz zum Schluß die Zuckerschoten u die abgetropften Sojakeimlinge sowie die kleingeschnittenen Piri-Piri hinzugeben.Anschließend das Gemüse zum Fleisch geben.Für die Soße Gemüsebrühe aufkochen u Currypaste u Erdnussbutter hinzufügen.Unter Rühren solange köcheln, bis diese vollständig gelöst sind.Anschließend die Kokosmilch hizufügen,noch 5in köcheln lassen u mit der restlichen Sojasause von der Marinade abschmecken.Die Sauce über dem Fleisch u Gemüse verteilen u sofort servieren.-----Dazu:Mie Nudeln(Bamboo Garden)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Thai-Curry“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Thai-Curry“