Mediterranes Ofengemüse mit Honig-Essig-Öl-Marinade

Rezept: Mediterranes Ofengemüse mit Honig-Essig-Öl-Marinade
Beilage oder vegetarisches Hauptgericht
108
Beilage oder vegetarisches Hauptgericht
26
49830
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
Auberginen
2 kleine
Zucchini
300 g
Steinpilzchampignons - braune Champignons
2
Karotten, Möhren oder Gelbe Rüben
2
Zwiebeln
2
Knoblauchzehen
1
Spitzpaprika - rot, gelb oder orange
1
Paprika, organge und gelb
300 g
Cherrytomaten - Cocktailtomaten
Für die Marinade/Soße:
3 EL
Balsamico-Essig
9 EL
Olivenöl
2 TL
Honig, ich hatte Akazienhonig
1 Pck.
Italienische Kräuter, Tiefkühlware - mit frischen sieht's zur Zeit eher traurig aus...
Gewürze:
reichlich Salz und Pfeffer aus der Mühle - mehr nicht :-)
Wer's als Hauptspeise und überbacken mag:
reichlich Gouda, Parmesan und Mozzarella
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.02.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2796 (668)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
0,3 g
Fett
75,0 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Mediterranes Ofengemüse mit Honig-Essig-Öl-Marinade

ZUBEREITUNG
Mediterranes Ofengemüse mit Honig-Essig-Öl-Marinade

1
Zunächst das Gemüse waschen und von allem befreien, was uns als unappetitlich und/oder nicht essbar erscheint (Kerne, Stielansätze etc. pp.). Die Champignons NICHT waschen, sondern nur mit einem Küchentuch vorsichtig abreiben.
2
Anschließend alles in nicht zu kleine, aber mundgerechte Stücke schneiden - dauert ein Weilchen...; In einer Auflaufform Platz nehmen lassen, mischen und nicht zu geizig oder sparsam salzen und pfeffern.
3
Die Zutaten für die Marinade oder Soße oder wie auch immer in einer Schüssel oder - noch besser - in einem Schüttelbecher mischen und das Gemisch möglichst gleichmäßig über dem Gemüse verteilen.
4
Die Auflaufform in die "Röhre" schieben, diese auf 170 ° C Heißluft aufheizen und das Ofengemüse, je nach Grüße der Zutaten, ca. 30 - 40 min. garen.
5
Zwischendurch immer mal wieder umrühren und durchmischen, damit sich die Würze der Marinade gleichmäßig verteilt.
Anmerkung:
6
Auf vielfachen Wunsch zweier Vegies hatte ich dieses Gericht letzte Woche für 20 Personen zubereitet.... Der Tag war gerettet - da musste ich mir außer über Schnippeln über nix mehr Gedanken machen :-)
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von amaryllishexe

KOMMENTARE
Mediterranes Ofengemüse mit Honig-Essig-Öl-Marinade

Benutzerbild von amaryllishexe
   amaryllishexe
Ich habe es jetzt in kurzer Zeit schon zweimal zubereitet, liebe Gitti - das letzte Mal asiatisch gewürzt mit Sojasauce. Auch sehr lecker. Im Moment gehört es zu den Lieblingsgerichten meiner ganzen family. vlG
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Huengerchen
   Huengerchen
Da freue ich mich jetzt aber mächtig und entschuldige mich, dass ich so spät reagiere - mea culpa!
Benutzerbild von luna-61
   luna-61
Gibt es auch bei uns immer wieder gerne... allerdings ohne Zwiebeln und Kirschtomaten...
Benutzerbild von amaryllishexe
   amaryllishexe
habe vergessen zu erwähnen: es gab Hühnerbruststücke dazu für die Fleischesser - optimal !
Benutzerbild von amaryllishexe
   amaryllishexe
Gemüse mag ich ja z.Zt. nicht so gerne, aber in dieser Form schmeckt's. LG
Benutzerbild von micha61ela
   micha61ela
Das war lecker - selbst die Fleischesser unter uns sagten das es geschmeckt hat Gruß mICHa

Um das Rezept "Mediterranes Ofengemüse mit Honig-Essig-Öl-Marinade" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung