Puristische Hokkaidosuppe

20 Min leicht
( 54 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hokkaidokürbis 1 Stück
Wasser 0,75 Liter
Hühnersuppe, am besten selbstgemacht 0,25 Liter
Kokoscreme - das Weiße auf der Kokosmilch 3 EL
getrockneter Thymian 1 TL
Paprikapulver 1 TL
Muskatnuss gerieben 1 Prise
Salz und Pfeffer aus der Mühle etwas
Schlagobers wer will 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
16 (4)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
0,4 g
Fett
0,2 g

Zubereitung

1.Diese Suppe finde ich sehr wohltuend wenn der Körper oder die Verdauung geschwächt sind, ich habe sie oft für meine kranke Mutter gekocht. Sie schmeckt ungewohnt weil viel weggelassen wird, dafür bringt sie den edlen Geschmack des Hokkaido hervorragend zur Geltung und sie tut einfach gut.

2.Den Hokkaido schälen (muss nicht sein, aber ich tu´s trotzdem) und würfeln. In einer Mischung aus Wasser und Hühnersuppe weich kochen, pürieren.

3.Mit der Kokoscreme und den Gewürzen abschmecken, 1 EL Schlagobers rundet für mich das Ganze noch ab. Die Suppe ist schmackhaft und dünnflüssig, ich fülle sie oft in ein wärmefestes Glas und trinke sie als Zwischenmahlzeit gegen Hunger nebenbei.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Puristische Hokkaidosuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 54 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Puristische Hokkaidosuppe“