Marinierte Rindersteaks von der Hochrippe

35 Min leicht
( 41 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
kleine Kartöffelchen 10
Salz etwas
Frittierfett etwas
Fritteuse oder tiefe Pfanne etwas
Rindersteaks von der Hochrippe 2
groben schwarzen Pfeffer aus der Mühle etwas
Waldpilze 300 g
durchwachsenen Speck 1 Stück
Zwiebel, gewürfelt 1
Kräuter, wie Schnittlauch und Petersilie etwas
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Wir haben in der vergangenen Woche diese Kartöffelchen beim Jugoslawen bestellt und die waren so köstlich, dass ich sie heute nachgemacht habe und lecker waren die.

2.Rohe Kartoffeln schälen und mit dem Allesschneider auf Stufe 4 in dünne Scheiben schneiden. Gut abtrocknen und in der Fritteuse frittieren. Salzen und fertig. Wer es schärfer mag kann gerne auch noch Chili-Pulver oder Paprika darüber streuen.

3.Dazu gab es leckere Rindersteaks von der Hochrippe (gibt es fertig mariniert zu kaufen). Sind wesentlich preiswerter als Rumpsteaks aber auch super lecker und zart.

4.Einfach die die heiße Grillpfanne legen und von beiden Seiten so braten wie Ihr es mögt. Schatzi liebt sie englisch ich medium.Schmeckten uns heute in der Grillpfanne zubereitet ebenso lecker wie vom Holzkohlengrill.

5.Weiterhin gab es Pilze aus dem Harz dazu. Pilze gut waschen und im Küchenhandtuch abtrocknen. In einer Pfanne Speck auslassen, die gewürfelten Zwiebeln mit den Pilzen hinzufügen und gut anbraten und Pfeffern.

6.Dann mit Deckel noch 45 Minuten köcheln lassen. Wenn sie fertig sind salzen und mit den Kräutern verfeinern. Seht gut schmecken auch Lauchzwiebelringe an den Pilzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Marinierte Rindersteaks von der Hochrippe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Marinierte Rindersteaks von der Hochrippe“