Fleischgerichte:Gebratene Haxe nach Sly´s Art

leicht
( 49 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schweinshaxe 1,5 kg
Für die Gewürzmischung etwas
Pfefferkörner schwarz 1 EL
Kümmel 1 EL
Knoblauchpulver 1 EL
Cayennepulver 1 TL
Für die Marinade etwas
Lorbeerblätter 2 Stück
Pfefferkörner schwarz 1 TL
Thymian 1 TL
Majoran 1 TL
Liebstöckel 1 TL
Suppenwürfel 1 Stück
Wasser 0,5 Liter
Sojasoße dunkel 1 EL

Zubereitung

1.meine haxe war tiefgefroren,darum habe ich sie in ienem großen topf mit genau 70° grad heißem wasser im gefrierbeutel 1 stunde köcheln lassen.rausgenommen,auskühlen lassen,die schwarte mit einem scharfen messer rautenförmig einschneiden.

2.die zutaten für die gewürzmischung in einen mörser geben und fein zerstoßen.

3.die marinade (das ist natürlich kein muß,ich mache es weil sie dabei würziger schmeckt.).habe ich so lange köcheln lassen das sie wirklich total sehr deftig geworden ist.durch ein sieb in eine tasse gießen und auskühlen lassen.mit einer marinadenspritze die haxe richtig rundherum impfen.

4.dann mit der gewürzmischung die haxe rundherum kräftig einreiben.in einen gefrierbeutel geben und mindestens 2-3 stunden (am besten über nacht) im kühlschrank ziehen lassen.

5.den ofen auf 200° grad vorheitzen und die haxe auf einen rost legen.darunter ein blech mit wasser geben.nach einer stunde die temperatur auf 180° grad zurüch drehen,ab und zu mit der übrigen marinade mit einem pinsel einstreichen.bier oder salzwasser drüberschütten geht auch.je nach geschmack.wenn die haxe die kerntemparatur von 70° grad erreicht hat rausnehmen und mit alufolie abdecken und noch etwas ziehen lassen.

6.wehm die blasenbildung der schwarte zu gering ist kurz vor garende den grill dazuschalten.vorsicht,die gewürzmischung ist sehr scharf,aufpassen bei kinder.

7.bei uns gab es pommes dazu.

8.ich weiß es klingt sehr aufwendig für eine schweinshaxe.aber es lohnt sich.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleischgerichte:Gebratene Haxe nach Sly´s Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 49 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleischgerichte:Gebratene Haxe nach Sly´s Art“