Mandarinen-Quark-Sahne-Torte

leicht
( 150 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Biskuitboden 1 dunklen
Biskuitboden 1 hellen
Belag:
Gelatine 12 Blatt
Mandarinen 1 große Dose
Quark 500 g
Crème fraîche 200 g
Zucker 100 g
Finesse Geriebene Zitronenschale 1 Päckchen
Vanillezucker 2 Päckchen
Zitronensaft 4 Esslöffel
Schlagsahne 400 ml
Tortenguss klar 1 Päckchen

Zubereitung

1.Die Böden der Torte habe ich dieses mal fertig gekauft, hatte leider keine Zeit mehr selber zu backen. Denn ich wollte ja unbedingt eine schöne Torte als Dankeschön für Euch Alle zubereiten.

2.Also zuerst den duklen Tortenboden auf eine Kuchenplatte legen und den Tortenring darumstellen. Für den Belag die Gelatine einweichen. Die Mandarinen abtropfen lassen und den Saft auffangen. Die Sahne steif schlagen.

3.Quark, Crème fraîche, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale, Zitronensaft und etwa 100 ml Mandarinensaft miteinander cremig rühren. Gelatine ausdrücken und in etwa 100 ml Mandarinensaft auflösen, nicht kochen! Dann etwas Quarkcreme mit der aufgelösten Gelatine mischen und unter die restliche Quarkcreme rühren. Wenn die Creme zu gelieren beginnt, die steif geschlagene Sahne unterheben.

4.Die Quarksahne auf den dunklen Tortenboden verteilen und glatt streichen. Nun den hellen Boden darauf legen und leicht andrücken.

5.Auf den hellen Boden die abgetropften Mandarinen schön anordnen. Einen hellen Tortenguss, aus den restlichen Mandarinensaft mit Wasser ergänzt, nach Packungsanleitung zubereiten und über die Mandarinen geben, fest werden lassen. Die Torte für etwa 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Nach Wunsch verzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mandarinen-Quark-Sahne-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 150 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mandarinen-Quark-Sahne-Torte“