Rotkraut oder Rotkohl

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rotkohl Konserve 2 Do.
Apfel frisch 1 Stk.
Zwiebel frisch 1 Stk.
Gänseschmalz 1 Esslöffel
Salz 1 EL (gestrichen)
Vegeta Gewürz 1 Teelöffel (gestrichen)
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Rotkohl zu meiner Gans: Rotkohl in einen Topf geben und Wasser dazu bis der Rotkohl bedeckt ist, dann auf Stufe 2 stellen am E-Herd. Zwiebel schälen und schneiden und in kleine Stücke hacken. Nun das Salz zu den Rotkohl geben und mit den Kochlöffel alles vermengen, beim kochen von Kraut immer zwischendurch umrühren, sonst brennt der Rotkohl schnell an !!!

2.Jetzt die Zwiebel zu den Rotkohl geben und vermengen und weiterköcheln lassen. Dann das Vegeta Gewürz zugeben und mit dem Kochlöffel verrühren. Kurz bevor das Rotkraut fertig ist den Apfel schälen, Kern rausschneiden und dann mit einer Reibe über den Topf die Apfelstücke verreiben. Jetzt noch das Gänseschmalz dazugeben und alles gut vermengen mit den Kochöffel.

3.Dann auf Stufe 1 zurück schalten und noch etwas vor sich hinköcheln lassen. Da ich alle meine Rezepte ohne Kochbuch koche: weiß ich wann welche Zutaten und Garzeiten erforderlich sind. Ins Kochbuch schaue ich nur mal kurz, wegen den Zutaten. Kochen ist eine Gefühlssache, die meisten Rezepte habe ich im Kopf gespeichert ! Nun noch viel Erfolg wünscht der Hobbykoch1961

Auch lecker

Kommentare zu „Rotkraut oder Rotkohl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rotkraut oder Rotkohl“