Confierte Kaninchenkeule

mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kaninchenkeule 2 Stk.
Risotto-Reis g
Zwiebel 2 Stk.
Zitronengrasstangen 2 Stk.
Suppengrün frisch 1 Bd
Ingwer frisch etwas
Petersilie kraus frisch 0,5 Bund
Knoblauchzehe frisch 1
rote Paproka 1 Stk.
Tomatenmark Teelöffel
Gemüsebrühe l
Paprikapulver edelsüß 1 Teelöffel
Lorbeerblätter 2 Stk.
Pfefferkörner schwarz 1 Teelöffel
Weißwein 0,5 Glas
Grana Padano Parmesan gerieben etwas
Butter etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
242 (58)
Eiweiß
2,5 g
Kohlenhydrate
7,6 g
Fett
1,9 g

Zubereitung

1.1. Backofen auf 90 Grad aufheizen. Das Olivenöl in einem großen Topf erwärmen. Eine Zwiebel schälen und in grobe Würfel schneiden. Ebenfalls das Suppengrün in grobe Würfel schneiden.Denn Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Das Zitronengras mit dem Messerrücken anklopfen und in Stücke schneiden. Die Kaninchenkeulen salzen. Alles zusammen mit den Kaninchenkeulen und den Gwürzen (Lorbeer und Pfeffer) in den Topf mit dem erwärmten Olivenöl hineingeben. Den Topf in den vorgeheizten Ofen schieben und mind. 6 Stunden "confieren", d.h. ziehen lassen.

2.Den Koblauch und die Zwiebel in einem Topf mit etwas Öl anschwitzen, danach die Paprikahinzufügen. Das Tomatenmark und das Paprikapulver ebenfalls mit anschwitzen. Nun mit ca. 200ml Gemüsebrühe ablöschen und auf kleiner Flamme schmoren lassen.

3.Die andere halbe Zwiebel wieder in feine Würfel schneiden und im Topf mit etwas Öl glasig anschwitzen. Danach den Risotto mit hineingeben und ebenfalls etwas anschwitzen. Die Petersilie zupfen und die Stängel mit in den Topf geben. Mit dem Weißwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Nun die Flamme etwas runterdrehen und etwas Gemüsebrühe hinzufügen und rühren. Die Brühe wieder solange einköcheln lassen, bis das Risotto wieder Flüssigkeit braucht. Diesen Vorgang wiederholen, bis das Risotto fertig gegart ist. (Das ständige Rühren nicht vergessen!!!!) In der Zwischenzeit die Petersilie feinhacken. Zum Schluss die Petersilie, den geriebenen Parmesan und die Butter hinzufügen. Ist das Risotto nicht schlozig genug, müsste noch etwas Butter hinzugefügt werden.

4.Nun das Peperonata mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Risotto und mit den Kaninchenkuelen anrichten und genießen ;-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Confierte Kaninchenkeule“

Rezept bewerten:
4,67 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Confierte Kaninchenkeule“