Wiener Apfelstrudel mit Vanillesoße à la Zacherl

1 Std leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Strudel:
Äpfel 3 Stk.
Zucker braun 3 EL
Zimt 1 Prise
Orange 1 Stk.
Zitrone 0,5 Stk.
Rum 20 ml
Vanilleschote 2 Stk.
Strudelteig 1 Päckchen
Butter 100 gr.
Vanillesoße:
Milch 200 ml
Eigelb 6 Stk.
Zucker 2 EL
Vanillezucker 1 EL
Puderzucker 1 EL

Zubereitung

1.Die Äpfel schälen und vom Kerngehäuse befreien. In feine Würfel schneiden. Mit zwei Esslöffeln Zucker, Zimt, Orangenschale, Rum, Zitronensaft und den ausgekratzten Vanilleschoten vermengen (die Schoten für die Soße verwenden). Die geklärte Butter erwärmen und darin den braunen Zucker auflösen. Den Strudelteig mit der Butter einpinseln, die Apfelmischung aufhäufeln und zusammen rollen. Mit der restlichen Butter bepinseln und bei 240°C 8 Minuten backen.

2.Die Milch mit den leeren Vanilleschoten aufkochen. Die Eigelbe mit Vanillezucker und Zucker aufschlagen, die heiße Milch unterrühren. Auf der Flamme langsam erhitzen und ständig rühren bis sie leicht eindickt - nicht kochen!. In einem tiefen Teller die Vanillesoße anrichten, darauf den diagonal aufgeschnittenen Strudel. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wiener Apfelstrudel mit Vanillesoße à la Zacherl“

Rezept bewerten:
4,5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wiener Apfelstrudel mit Vanillesoße à la Zacherl“