Apfel-Streuselkuchen mit Guss

leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
weiche Butter 250 g
Zucker 200 g
Eier Freiland 4
Vanillezucker 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Speisestärke 75 g
Backpulver 1 Päckchen
säuerliche Äpfel- Boskop 1,5 kg
Zitronensaft, rote säuerliche Marmelade z.B. Johannisbeere 3 EL
Crème fraîche 300 g
Marzipanrohmasse 200 g
Eier Freiland 4
Vanillepuddingpulver zum Kochen 1 Päckchen
Butter 170 g
Mehl 250 g
Zucker 125 g
Salz 1 Prise
Haselnüsse gehackt 100 g
Puderzucker etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1771 (423)
Eiweiß
4,0 g
Kohlenhydrate
47,6 g
Fett
24,1 g

Zubereitung

1.Belag: Äpfel waschen, schälen, entkernen und in spalten schneiden. Zitronensaft darüberträufeln und beiseite stellen.

2.Teig: Butter,Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz, schaumig rühren. 4 Eier nacheinander einrühren. Stärke, gesiebtes Mehl und Backpulver zufügen und kurz unterrühren.

3.Streusel: Butter in einer Pfanne schmelzen, Mehl, Salz und Zucker in eine Rührschüssel geben und vermischen. das flüssige Fett darüber gießen und mit den Knethaken desandrührgerätes zu Streuseln verkneten, gehackte Haselnüsse untermischen. Auskühlen lassen.

4.Guss: Marzipan in kleine Stückchen zerrupfen, Creme Fraiche zugeben und mit dem Mixstab glatt mixen( mit dem Handmixer funktioniert es nicht recht). jetzt die Eier zugeben und zum Schluss das Puddingpulver unterrühren.

5.Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und glatt streichen.Apfelspalten darauf gleichmäßig verteilen. Marmelade glatt rühren. Mit einem Teelöffel kleine Marmeladen Kleckse auf die Äpfel geben. Guss über die Apfelspalten verteilen. Haselnußstreusel darübersreuen und im vorgeheizten Backofen (200Grad) ca. 40-50 Minuten backen. Auskühlen lassen mit Puderzucker bestäuben. Dazu eine halbsteif geschlagene Sahne und ein Tässchen Kaffee

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Streuselkuchen mit Guss“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Streuselkuchen mit Guss“