Butter-Kartöffelchen

20 Min leicht
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kartoffeln 600 g
Markenbutter 30 g
Öl 1 Esslöffel
Zwiebel gewürfelt 0,5
Schinkenwürfel 1 Esslöffel
Salz etwas

Zubereitung

1.Die geschälten rohen Kartoffeln in Stifte schneiden (etwa so, wie Pommes-Frites). Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen (das Öl bewirkt, daß die Butter nicht zuuu braun werden kann), die Kartoffelstifte hineingeben und unter gelegentlichem Wenden anbraten, bis sie zu bräunen beginnen.

2.Zwiebel- und Schinkenwürfel drüberstreuen, sofort einen Deckel aufsetzen und etwa 10 Minuten bei milder Hitze dünsten, dabei ab und zu an der Pfanne rütteln, damit nichts anhängen kann. Erst jetzt mit Pfeffer und Salz würzen und testen, ob die Kartoffeln gar sind, sonst noch ein paar Minuten weitergaren.

3.Dann kann serviert werden. Die Butter-Kartöffelchen passen besonders gut zu Kurzgebratenem oder -wie bei uns und auf dem Foto- zum "Zwiebelfisch" (hier im Kochbuch). Bratheringe sind auch ideal dazu.

4.Wer eine intensive Bräunung wünscht, kann die Kartoffeln noch kurz auf erhöhter Stufe durchbraten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Butter-Kartöffelchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Butter-Kartöffelchen“