Keksteig der immer gelingt

59 Min leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
250 Gramm Butter, die man am Vortag in einem kleinen Topf schmelzen etwas
und wieder fest werden lässt. etwas
125 Gramm Puderzucker gesiebt etwas
1 Päckchen Vanillin-Zucker etwas
300 Gramm gesiebtes Weizenmehl etwas
1 Eßlöffel Milch etwas
Aromen nach Lust und Laune etwas
Deko nach Lust und Laune etwas

Zubereitung

1.Die Butter mit dem Puderzucker Eßlöffelweise weiß-schaumig aufschlagen, das Mehl Eßlöffelweise dazugeben und den Vanillin-Zucker, wenn der Teig fest wird die Milch hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

2.3 bis 4 Stunden oder am besten über Nacht kalt stellen.

3.Dünn ausrollen und dann nach Lust und Laune Formen ausstechen und dekorieren.

4.Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech bei Obe-/Unterhitze 180° bis 200° Heißluft 160° bis 180° für ca. 8 Minuten backen.

5.Da selbstgebackenen Kekse nicht nur zur Weihnachtszeit schmecken. Den Teig einfach aufs mit Backpapier ausgelegte Backblech streichen und in kleine Quadrate teilen, nach dem Backen diese Quadrate nochmals nach schneiden.

Auch lecker

Kommentare zu „Keksteig der immer gelingt“

Rezept bewerten:
4,81 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Keksteig der immer gelingt“