Provenzalisches Huhn mit hausgemachten Spätzle (Veronika Fischer)

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Provenzalisches Huhn: etwas
Hähnchenschenkel 6 Stück
Knoblauchzehen 3 Stück
Butter 80 Gramm
Salz 1 Prise
Cayennepulver 1 Msp
Paprika edelsüß 4 TL
Tomaten geschält 1 Dose
Wermutwein trocken 125 ml
Thymian trocken 1 TL
Sahne 1 Becher
Crème fraîche 1 Becher
Spätzle: etwas
Mehl 500 Gramm
Eier 5 Stück
Wasser 250 ml
Salz 1 Prise
Butter 1 EL

Zubereitung

1.Die Hühnerschenkel reinigen, die Haut entfernen und teilen (in der Mitte durchtrennen). Mit Küchenpapier abtrocknen. In der Zwischenzeit den Knoblauch pellen. In einer Pfanne mit Deckel die Butter erhitzen und das Fleisch stark, aber kurz anbraten. Dann die Temperatur verringern, mit Salz, Cayennepfeffer und Paprikapulver würzen.

2.Kurz von der Herdplatte ziehen. Die Tomaten, Knoblauch und den Wermuth dazugeben, zugedeckt etwa 30 Minuten schmoren lassen - den Deckel abnehmen. Nach Geschmack den Thymian, die Sahne und Crème fraîche unterrühren und alles etwas einköcheln lassen. Eventuell noch mit Salz abschmecken.

3.Für die Spätzle Mehl, Eier und Salz unter Zugießen des kalten Wassers zu einem festen Teig verrühren. Mit dem Knethaken der Küchenmaschine den Teig so lang schlagen, bis er glatt ist und Blasen wirft. Gesalzenes Wasser aufkochen und Spätzle entweder mit einer Presse herstellen oder vom Brettchen ins kochende Wasser schaben.

4.Umrühren, aufkochen und wenn die Spätzle an die Oberfläche kommen herausnehmen. Dann sofort in eine Schüssel mit etwas heißem gesalzenem Wasser geben, damit die Spätzle nicht kleben. Zum Schluss etwas zerlassene Butter darüber geben. Zum Huhn servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Provenzalisches Huhn mit hausgemachten Spätzle (Veronika Fischer)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Provenzalisches Huhn mit hausgemachten Spätzle (Veronika Fischer)“