Schweizer Wirsing-Auflauf

1 Std 25 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Wirsingkohl 750 gr.
Zwiebeln 2
durchwachsener Speck 100 gr.
Butter, 125 ml Gemüsebrühe 25 gr.
Salz, Weißer Pfeffer etwas
Für den Guss: etwas
Eier 4
Schlagsahne 150 ml
Milch 100 ml
geriebener Emmenthaler Käse 150 gr.
geriebene Muskatnuss etwas
Andere Variante: etwas
grobe geräucherte Mettenden oder 3 Bratwürstchen 3
Kartoffeln in Scheiben 600 Gramm

Zubereitung

1. Vom Wirsingkohl die äußeren Blätter entfernen, den Kohl vierteln, Strunk entfernen, abspülen und abtropfen lassen. Dann den Kohl auf einem Brett fein schneiden. Die Zwiebel schalen und fein hacken. Den Speck fein würfeln. 2. Die Butter in einem großen Topf schmelzen lassen, die Speckstreifen darin auslassen und dann die gehackten Zwiebeln und den Kohl zufügen. Das ganze kurz anschmoren lassen und dann die Gemüsebrühe angießen. Das Ganze dann 10 Minuten köcheln lassen. In eine Auflaufform geben, die Eier,Sahnemilch gemischt mit dem Käse darüber geben und das ganze für ca. 45 Minuten bei 160 Grad im Backofen backen lassen. In der anderen Variante fast genauso vorgehen, aber da die in Scheiben geschnittenen Mettwürstchen (oder Bratwurstklöße formen) auf dem Wirsing verteilen, und die Kartoffeln schälen, in dicke Scheiben scneiden und kurze 5 Minuten im Salzwasser kochen lassen. Abgießen und unter den Wirsing in die Auflaufform geben. Das gibt einen leckeren deftigen Auflauf. 3. Für den Guß die Eier mit Milch und Sahne verquirlen und abschmecken. Den geriebenen Käse unterheben. 4. Das Wiringgemüse in eine Auflaufform geben zusammen mit dem Gemüsesud und den Eierguß darauf verteilen. Die Auflaufform in den Backofen schieben. Ober-/Unterhitze: etwa 180 Grad (vorheizen) Heißluft: etwa 160 Grad (nicht vorheizen) Gas: Stufe 2-3 (nicht vorheizen) Garzeit: etwa 40 Minuten Dazu gibt es deftige Bratkartoffeln. Für Vegetarierer einfach den Speck weg lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweizer Wirsing-Auflauf“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweizer Wirsing-Auflauf“