Fasanenbrust mit Gemüserösti

45 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Zwiebel 1 klein
Möhren 125 g
Kohlrabi frisch 125 g
Kartoffeln festkochend 250 g
Petersilie 0,5 Bund
Olivenöl 1 EL
ausgelöste Fasanenbrüste -2 Stück- 250 g
Wacholderbeere 4 Stück
Rosmarin 1 Zweig
Gemüsebrühe 100 ml
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Zwiebeln schälen, würfeln und in einer kleinen beschichteten Pfanne mit 2 EL Wasser zugedeckt 2 Minuten köcheln. Möhren, Kohlrabi und Kartoffeln schälen, fein raffeln. Petersilie waschen, hacken udn mit der Zwiebel zum Gemüse geben. Salzen und Pfeffern.

2.1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen. Gemüsemischung hineingeben, die Oberfläche glatt streichen. Zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten braten. bis sich eine goldbraune Kruste gebildet hat. Rösti wenden und ohne Deckel in 10 Minuten fertig braten. Warm stellen.

3.Die Fasanenbrüste salzen und pfeffern. Restliches Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen, Wacholderberren und Rosmarin zufügen. Das Fleisch in der Pfanne von beiden Seiten 1 Minute anbraten, danach für 5 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen stellen.

4.Anschließend in Alufolie gewickelt noch einmal 3 Minuten ziehen lassen. Den Bratensatz in der Pfanne mit Brühe loskochen, die Sauße abschmecken. Mit Fasanenbrüsten und Gemüserösti anrichten.

5.Wer keine ausgelösten Fasanenbrüste bekommt, kann das Gericht auch wunderbar mit Hähnchenbrustfilet oder Lammlende zubereiten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fasanenbrust mit Gemüserösti“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fasanenbrust mit Gemüserösti“