Fleisch: Fledermaus-Gulasch

leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Fledermaus 400 g
Zwiebeln 400 g
Speck, durchwachsen 40 g
Knoblauchzehen 2
Tomatenmark 1 TL
Senf, scharf 1 TL
Lorbeerblätter 2
Pimentkörner, gemörsert 6
Pfefferkörner, gemörsert 20
Rotwein 150 ml
Fleischbrühe 150 ml
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Cayennepfeffer etwas
Steinpilzpulver 1 TL

Zubereitung

1.Die Fledermaus ist ein etwa handgroßer Muskel aus der Rinderhüfte. Sie wiegt zw. 250 - 400 g. Das Fleisch wird beim Schmoren extrem zart, neigt allerdings dazu etwas trocken zu werden. Daher entweder am Stück belassen, oder nur grob schneiden.

2.In einem Bräter den Speck ausbraten, dann entnehmen. In der Zwischenzeit die Fledermaus parieren und in größere Stücke schneiden. Das Fleisch im Bräter (möglichst in zwei Partien) scharf anbraten, dann entnehmen.

3.Jetzt die Zwiebeln reingeben und auch bräunen lassen, dann entnehmen. Tomatenmark, Senf und den Knoblauch kurz anrösten. Nun mit Wein und Brühe ablöschen.

4.Fleisch, Speck, Zwiebel und die Gewürze wieder zugeben.

5.Das Ganze 1,5 - 2 Stunden auf kleiner Flamme garen. Die Sauce benötigt keine zusätzliche Bindung, da Zwieben und Steinpilzpulver dafür sorgen.

6.Noch einmal kräftig abschmecken (vor allen Dingen mit Steinpilzpulver) und servieren.

7.Dazu passen selbergemachte Spätzle und ein knackiger Salat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Fledermaus-Gulasch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Fledermaus-Gulasch“