Muscheln (fast nach rheinischer Art )

Rezept: Muscheln (fast nach rheinischer Art )
so machen und lieben wir sie (Foto kommt )
13
so machen und lieben wir sie (Foto kommt )
00:35
13
2957
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Miesmuscheln frisch
3 Stk
Brühwürfel
1 Liter
Wasser
375 ml
Weißwein trocken
1 Stk
Möhren gewürfelt
300 gr.
Porree in dünne Scheiben geschnitten
250 gr.
Sellerie frisch,in kleine Würfel geschnitten
Kräuter der Provence, nach geschmack
schwarzer Pfeffer und Salz
jedemenge Schwarzbrot,Pumpernickel oder anderes dunkeles Brot
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.10.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
171 (41)
Eiweiß
4,5 g
Kohlenhydrate
1,0 g
Fett
0,8 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Muscheln (fast nach rheinischer Art )

Giant-Brioche-Burger

ZUBEREITUNG
Muscheln (fast nach rheinischer Art )

1
Alle Zutaten , bis auf die Muscheln , in einen großen Topf geben und solange kochen bis das Gemüse bissfest ist .
2
Mit dem Pfeffer nicht zu sparsam sein und Salz nur nach Geschmack
3
Den leckeren Sud noch mal Aufkochen lassen und abschmecken , die Muscheln hineingeben und für ca. 5-6 min. mitkochen lassen , zwischen duch rühren , wenn alle Muscheln offen sind ,ab auf den Teller
4
Bloß nicht das Brot vergessen , am besten mit dick Butter bestrichen

KOMMENTARE
Muscheln (fast nach rheinischer Art )

Benutzerbild von englishrose
   englishrose
Ich warte schon wieder auf die Muschelsaison! 5* LG Thomas
Benutzerbild von Elefantenkoch
   Elefantenkoch
Wie bei Vattern, mmmmhhhh LG Steffi *****
Benutzerbild von border
   border
Ich mag Muscheln auch, mein Rezept ist doch etwas anders. Deshalb habe ich mir deines schon in mein KB "gebeamt"..5*****chen für dich LG Ulrich
Benutzerbild von wurzelmama
   wurzelmama
Lecker.Rheinische Art-ich hatte schon Angst das da Rosinen dran sind. So mag ich es bestimmt. 5* LG Manuela
Benutzerbild von Pastapabst
   Pastapabst
Ich kenne zwar die rheinische Art nicht, aber so sind sie sehr lecker LG Susanne

Um das Rezept "Muscheln (fast nach rheinischer Art )" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung