KKK-Suppe

1 Std leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Lauchzwiebeln frisch 1 Bund
Bauchspeck 100 g
Knoblauchzehen 4
Butternutkürbis 1
Kohlrabi frisch 3
Kartoffeln 8
Brühe 1 l
Zucker 3 EL
Salz etwas
Muskat etwas
Mettenden 6

Zubereitung

1.Speck von der Schwarte befreien und würfeln. Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln...Kürbis, Kartoffeln und Kohlrabi schälen und in mittlere Stücke schnibbeln.

2.Einen nicht zu kleinen Topf heiß werden lassen und darin die Schwarte auslassen. In dem Fett den gewürfelten Bauchspeck anschwitzen und dann die Lauchzwiebeln hinzufügen und glasig werden lassen. Die Schwarte entfernen.

3.Nacheinander mit 1-2 Minuten Abstand erst die Kartoffeln, dann den Kohlrabi und schließlich den Kürbis dazugeben und Hitze nehmen lassen.

4.Mit der Brühe ablöschen und den Zucker unterrühren...abschmecken und eventuell nachsalzen, denn es sollte schon gut Geschmack vorhanden sein, damit es später nicht zu fad wird. VORSICHT!!! Die Mettenden bringen noch Salz mit, also nicht übertreiben.

5.Nach ca. 30 Minuten Kochzeit bei mittlerer Hitze die Suppe mit dem Mixstab pürieren und mit Muskat würzen. Hitze ausschalten, die Mettenden in die Suppe legen und nochmal ca. 15 Minuten ziehen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „KKK-Suppe“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„KKK-Suppe“