Tafelspitz - Grundrezept

4 Std 25 Min leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Tafelspitz 1,5 g
Markknochen 1 kg
Zwiebel 1
Wacholderbeeren 5
Pfefferkörner schwarz 3
Loorbeerblätter 2
Selleriestangen 2
Meersalz grob 1 EL
Gewürznelken 3
Suppengrün 500 g

Zubereitung

1.Den Tafelspitz und die Markknochen jeweils 3 Minuten in kochendem Wasser blanchieren und in Eiswasser abschrecken. Beides in einen sehr großen Topf geben und umit 3 Liter Wasser übergießen. Die Selelriestangen in Würfel schneiden und mit dazu geben. Aufkochen. In der Zwischenzeit die Zwiebel mit Schale halbieren und in einer Pfanne ohne Fett auf der Schnittseite anrösten. Die Wacholderbeeren andrücken, die Pfefferkörner leicht zerstoßen. Wacholderbeeren, Pfefferkörner, Lorbeerblätter, Selz, Nelken und die angeröstete Zwiebel in das inzwischen kochende Wasser geben und wieder erhitzen. Sobald es wieder kocht, die Hitze reduzieren und alles 2,5 Stunden garen.

2.Das Suppengrün in etwa 3 cm große Würfel schneiden und am Ende der Garzeit in den Topf geben. Für eine weitere Stunde köcheln lassen. Danach den Topf vom Herd nehmen und den Tafelpitz noch 30 Minuten in der Brühe liegen lassen, dann bleibt er besonders saftig und zart.

3.Wer den Tafelspitz kalt verwenden möchte, sollte ihn über Nacht im Kühlschrank rasten lassen, ansonsten kann er jetzt schon dünn aufgeschnitten und (evtl. in der Brühe) serviert werden!

4.ACHTUNG!: Die Brühe ist flüssiges Gold, also unbedingt abgießen und einfrieren. Wer gerne weniger Fett in der Brühe hat, lässt die vollständig erkalten (am besten im Kühlschrank)und schöpft dann die Fettaugen ab!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tafelspitz - Grundrezept“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tafelspitz - Grundrezept“