Quark-Schmarrn mit und ohne Früchte

30 Min leicht
( 98 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Mehl 120 g
Quark 250 g
Eier 3 M
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Milch 125 ml
Sahne - Cremefine 125 ml
Puderzucker 60 g
Vanilleschote ausgekratzt 1
Salz 1 Prise
Annasstücke 1 Glas
Butter zum Backen 4 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
686 (164)
Eiweiß
8,8 g
Kohlenhydrate
29,8 g
Fett
0,7 g

Zubereitung

1.Eier zuerst trennen...Eiweiß zuerst zu einem Eischnee schlagen. Dotter und Puderzucker cremig rühren....Quark, Sahne, Milch, Mehl, Vanillepuddingpulver, Mark von einer Vanilleschote, Salz zu einem schönen glatten Teig verrühren.

2.Teig halbieren....unter einem Teil die Ananasstücke unterheben.

3.2 EL Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen...die erste Hälfte des Teiges eingießen, anbacken lassen....wenn der Teig gestockt ist mit zwei Gabeln vorsichtig zerteilen und lockern....dabei mit einem Pfannenwender immer wieder drehen....fertig ist der Schmarrn wenn die zerpflückten Teile rundherum goldbraun gebacken sind.... herausnehmen und warm halten...das gleiche Spiel wird dann mit der zweiten Teighälfte mit den abgetropften Früchen gemacht....

4.den Quarkschmarrn auf Teller verteilen und mit Puderzucker bestreuen...dazu passt auch Apfelmus oder Kompott.....lasst ihn Euch schmecken...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Quark-Schmarrn mit und ohne Früchte“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 98 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quark-Schmarrn mit und ohne Früchte“