Pförtchen/Pfütten

leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Mehl 250 gr.
Eier 2 Stk.
Hefe 10 gr.
Salz 1 Prise
Vanillezucker 1 Pk.
Milch ml
Zucker 6 Tl.
Trockenpflaumen einige
Öl zum ausbacken für die Pfanne etwas

Zubereitung

Hefe mit etwas von der Milch und 1 Tl. Zucker verrühren und 20 Min an einem warmen Ort gehen lassen. Eigelb und Eiweiß trennen. Eiweiß steif schlagen. Das Eigelb mit der Milch, den rest Zucker, Vanillezucker und dem Mehl mit dem Mixer vermengen so das keine Klumpen entstehen. Die angesetzte Hefe unter den Teig rühren. Den Eischnee mit dem Schneebesen unter den Teig heben. Alles an einem warmen Ort gehen lassen bis sich der Teig deutlich vermehrt hat. In der zwischen Zeit etwa 15 - 20 Stück Trockenpflaumen halbieren. Das Öl in der Pfüttenpfanne erhitzen und jede Mulde bis gut zur Hälfte mit dem Teig füllen. In jede Pfütte eine halbe Trockenpflaume drücken und dann den Teig mit Hilfe eines Löffels umdrehen und fertig backen. Mit Puderzucker bestäuben oder beim essen in Zucker dippen und genießen. Es ergibt bei dieser Menge ca. 35 Stück. Statt Trockenpflaumen kann man die Pfütten auch mit Rosinen, Marmelade oder Apfelmus füllen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pförtchen/Pfütten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pförtchen/Pfütten“