Portugiesische Vanilletörtchen

1 Std leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Blätterteig 1 Päckchen
Vanilleschote 1 Stk.
Butter 1 TL
Milch 500 ml
Milch 2 EL
Zucker 275 g
Salz 1 Prise
Ei 1 Stk.
Eigelb 5 Stk.
Zucker braun 12 TL

Zubereitung

1.Bätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und ein paar Minuten ruhen lassen. Wenn möglich, ein wenig größer ausrollen. Aus dem Teig 12 Kreise von ca. 10 cm Durchmesser ausrollen, diese in die Mulden einer gefetteten Muffinform legen. Event. einfach die Reste der Ausstecherei möglichst deckend verteilen. Form kalt stellen.

2.Die Vanilleschote auskratzen. Die Schote, Butter und Milch aufkochen lassen. Schote herausnehmen. Mehl, Zucker und Salz mischen und unter die Milch rühren, dabei kurz aufkochen lassen. Jetzt Topf vom Herd nehmen.

3.Vanillemark und alle Eier mit dem Mixer verquirlen. Vorsichtig etwas heiße Creme dazugeben (nur 2 -3 Eßl!), dann alles unter die heiße Creme rühren.

4.Creme in den mit Teig ausgelegten Mulden verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 225° Ober-/Unterhitze ca. 15 min backen.

5.Törtchen mit 1 TL braunen Zucker bestreuen und diesen karamellisieren (muss ich noch üben!!). Vorsichtig -am besten mit Messer und Gabel- aus der Form lösen. Schmeckt lauwarm und kalt.

6.Bei uns gab es noch Vanilleeis, einen Schlag Sahne und ein paar Heidelbeeren dazu. Lecker!!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Portugiesische Vanilletörtchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Portugiesische Vanilletörtchen“