Currylende in Honigmelone an Wokgemüse

1 Std leicht
( 78 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schweinefilet 500 Gramm
Zuckermelone /Honigmelone 1 Stück
Salatblätter 10 Stück
Paprika rot 1 Stück
Paprika grün 1 Stück
Zwiebel gewürfelt 1 Stück
Knoblauchzehen gehackt 2 Stück
Ingwer frisch 2 Scheibe
Reiswein 2 EL
Sojasoße dunkel 2 EL
Zucker 1 TL
Sojasprossen frisch 250 Gramm
Bambussprossen Konserve 1 Dose
Sahne 1 Becher
Olivenöl 10 EL
Chili getrocknet 1 Stück
Speisestärke 1 EL
Pfirsich frisch 2 Stück
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas

Zubereitung

1.Die Honigmelone in 2 Hälften schneiden. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschälen und beiseite stellen. Dann an der Rückseite schräg anschneiden, daß man sie schön auf den Teller stellen kann.

2.1/2 Zwiebel würfeln und in Schüssel 1 für das Gemüse geben. Die beiden Paprikas in kleine Würfel schneiden. Die Grüne Paprika und die eine Hälfte der roten Paprika in Schüssel 1 geben. Die zweite Hälfte der roten Paprika in Schüssel 2 geben und beiseite stellen. Die beiden Knoblauchzehen und den Ingwer in Würfelchen schneiden und auch in Schüssel 1 geben. Die Bambussprossen in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Reiswein, Sojasoße, Zucker, zerbröselte Chili in einem Schüsselchen vermischen.

3.Die Lende putzen, in kleine Würfel schneiden und in ein Schale geben. Mit reichlich Curry und etwas Salz würzen. Speisestärke darüberstreuen und mit etwas olivenöl begiesen. Dann alles gut durchmischen und ziehen lassen.

4.Das Fruchtfleisch der Honigmelone in kleine Würfel schneiden und in Schüssel 2 geben. Die 2. Hälft der gewürfelten Zwiebel in Schüssel 2 geben.

5.5 El Olivenöl in den Wok geben und erhitzen. Dann die Sojakeime und die Bambussprossen kurz anbraten. Jetzt die Schüssel 1 darüber kippen und weiter braten. Nach kurzer Zeit kommt das Wasser aus den Gemüsen und bildet einen Soßengrund. Dann die vorbereitet Soße darüber giesen, durchmischen und etwa weitere 30 Sekunden alles wenden. Jetzt das Gemüse in eine feuerfeste Form geben und bei ca. 90 ° in die Röhre stellen.

6.Den Wok reinigen und die zweiten 5 EL Olivenöl hineingeben und erhitzen. Nun das Fleisch im Öl braten, bis es rundum weiß ist. Jetzt die Schüssel 2 darüberkippen und unterheben. Das Ganze noch ca. 1 Minute braten und ständig wenden. Dann alles mit der Sahne ablöschen und etwa 10 Minuten köcheln lassen. Die Soße abschmecken.

7.Nun die beiden Schalen der Honigmelone auf ein Bett aus Salatblättern auf dem Teller platzieren und mit dem Fleisch und der Soße füllen, daß es aussieht, als laufe beides aus den Früchtehälften. Rechts und links davon das Gemüse anhäufen und im forderen Bereich ein paar Scheiben Pfirsich oder Nektarine auflegen. Fertig. Als Beilage essen wir chinesischen Reis dazu.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Currylende in Honigmelone an Wokgemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 78 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Currylende in Honigmelone an Wokgemüse“