Gefüllte Zucchiniröllchen

20 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zucchini, mittlere Größe 2
Gehacktes oder Thüringer Mett 1 Pfund
Gemüsebrühe - lösliche 1 Liter
Toastbrot 1 Scheibe
Ei 1
Knoblauchsoße 1 Glas
Pfeffer, Salz, Piment etwas
Zwiebeln 2
etwas Semmelmehl etwas

Zubereitung

1.Die Zucchini in etwa 5 cm lange Stücke schneiden, nachdem man sie gewaschen hat. Sie sollte nicht geschält werden, darum nicht zu große Zucchini nehmen, da ist die Schale noch zart. Mit einem Messer die Stücke aushöhlen.

2.Die Hackmasse mit Pfeffer und Salz und etwas Piment würzen, nach Geschmack. Eine Toastscheibe in Milch einweichen, nicht ausdrücken und dazu geben. Die Zwiebeln kleinschneiden und ebenfalls dazutun und dann noch ein Ei. Alles vermengen und wenn es zu weich erscheint, etwas Semmelmehl untermengen.

3.Diese Masse in die Zucchiniröllchen geben und dann in etwas Öl erst von unten, dann von oben und rundherum etwas anbraten. Die Gemüsebrühe dazugeben und die kleine Flasche Knoblauchsoße. Zugedeckt bei milder Hitze etwas 25-30 Minuten schmoren lassen.

4.Da man ja nicht so stark anbraten kann um eine schöne Soße zu bekommen, gebe ich während des Schmorens noch ein bißchen Gefrosoße zum Braten dazu, damit gleichzeitig etwas Bindung entsteht. Kann auch eine andere Bratensoße genommen werden, auch wenn die Köche das verachten, wichtig ist der Geschmack am Ende.

5.Es ist ein tolles Gericht, schmeckt lecker und ist schnell zubereitet und wer wie wir so viel Zucchini erntet, ist dankbar für eine neue Idee, die ich mir ausprobiert habe. Dann gutes Gelingen!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Zucchiniröllchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Zucchiniröllchen“