gedeckter Apfelkuchen

1 Std 25 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Mehl gesiebt 300 Gramm
Backpulver 2 TL
Butter 150 Gramm
Ei 1
Zucker 125 Gramm
Vanillinzucker 1 Päckchen
Apfel Breaburn 6
Zimt 1 Teelöffel (gestrichen)
Rosinen 4 EL

Zubereitung

1.Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben . Butter und Zucker und Ei dazu und einen Knetteig herstellen (Mit den Händen kneten ist besser als mit der Maschine)

2.Eine Stunde im Kühlschrank in Klarsichtfolie erkalten lassen

3.In der Zeit Äpfel schälen entkernen und vierteln

4.Die Teigkugel o.ä. zu einer Wurst rollen und in 3 Teile teilen

5.ein Teil wird zum Boden also eine Runde Fläche erschaffen und in eine gefettete mit gemahlenen Nüssen ausgestreute Springform legen .

6.Ein anderer Teil wird zum Rand verarbeitet also springfformrandhohe Streifen schneiden und an den Rand der Form drücken.. Die Äpfel kranzförmig hinlegen mit Zimt leicht bestreuen (nicht zu viel) und Etwas Rosinen darüber

7.Der letzte Teil wird zum Deckel verarbeitet , daher wieder eine runde Fläch erschaffen und säuberlich ausschneiden und mit Übung und Geschick darauf legen. Ich hab ihn über die Teigrolle gerollt und dann auf dem Kuchen wieder abgerollt.

8.Diesen bei 175 ° C 60 min. backen Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „gedeckter Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„gedeckter Apfelkuchen“