Pizzateig

1 Std leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Mehl 1 kg
Milch 500 ml
Olivenöl 200 ml
Zucker 2 EL
Salz 1 TL
Hefe 1 Päckchen

Zubereitung

1.Mehl, Zucker und Salz vermengen.

2.Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. (Wer keine frische Hefe hat kann hier auch auf Trockenhefe zurückgreifen)

3.die Milch mit der gelösten Hefe in das Mehlgemisch gießen und mit einem Kochlöffel vermengen.

4.Das Olivenöl in den Teig laufen lassen und am besten mit den Händen (ich trage hier gerne Einweghandschuhe) gut durchkneten.

5.Den Teig an einem warmen Ort mind. eine halbe Stunde ruhen lassen

6.Je nach belieben den Teig dick oder dünn ausrollen. ich mag es lieber dünn, weshalb der Teig bei mir für 5 Pizzen reicht. Wer ihn lieber dicker mag, wird eher 2 Pizzen erhalten. Durch den hohen Anteil an Olivenöl lässt sich der Teig exzellent verarbeiten und ein einfetten der Bleche ist nicht nötig.

7.Danach die Pizza nach belieben belegen: 1. Tomatensauce (ich püriere hier immer hakctomaten, würze sie gut mit typ. italienischen gewürzen) und 2. Käse. Danach erst Schinken, Salami und Co.

8.Bei 180° Umluft ca. 20 Minunten backen. Der Teig lässt sich gut im Kühlschrank lagern. Einfrieren verträgt er nicht so gut.

Auch lecker

Kommentare zu „Pizzateig“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pizzateig“