Vogtländischer Kartoffelkuchen

40 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Kathi Hefeteig 1 Packung
Oder normaler Hefeteig:
Mehl 400 gr.
Trockenhefe 1 Päckchen
Öl 2 EL
Wasser warm 200 ml
Salz 1 TL
weitere Zutaten
Rosinen 100 gr.
Kartoffeln gekocht 500 gr.
Mandeln gehackt 100 gr.
Zucker 100 gr.
Vanillezucker 1 Päckchen
Butter geschmolzen etwas
Zimtzucker etwas
Puderzucker etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1000 (239)
Eiweiß
5,4 g
Kohlenhydrate
37,2 g
Fett
7,3 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
25 Min
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
2 Std 40 Min

1.Hefeteig nach Packungsanleitung zubereiten. Dann mindestens 1 Stunde an warmem, zugfreiem Ort gehen lassen. ODER:

2.Zutaten für den Hefeteig verkneten. Und dann abgedeckt mindestens 1 Stunde an warmem, zugfreiem Ort gehen lassen.

3.Rosinen, Mandeln und die WARMEN gequetschten Kartoffel mit den Händen in den Teig walgen. Anschließend den Teig wiederum ca 1 Stunde gehen lassen bis der Teig weich und klebrig ist.

4.Teig reicht für 2 Bleche. Zum ausbreiten den Teig mit Mehl besteuben.

5.im Vorgeheizten Ofen bei ca 160-180 Grad backen bis der Kuchen schön braun ist.

6.Im heißen Zustand mit der zerlassenen Butter bepinseln. anschließend mit Zimtzucker bestreuen. Zum Schluss noch mit Puderzucker besteuben.

7.TiPP: Aus einem Blech werden 9 quadratische Kuchenstücke geschnitten. Wem das zu viel ist, kann den Grundteig nach der Herstellung in 2 Teile teilen und die weiteren Zutaten halbieren. Dann einfach nur 1 Blech Kartoffelkuchen backen und aus dem 2. Teil kann man eine leckere Pizza machen!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vogtländischer Kartoffelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vogtländischer Kartoffelkuchen“