Pilzgerichte: Rahm-Champignons mit Semmelknödel

30 Min leicht
( 41 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Champignons braun 500 Gramm
Schinkenspeck 125 Gramm
Frühlingszwiebel 1 Bund
Weißwein 100 ml
Sahne 30% Fett 250 ml
Salz und Pfeffer etwas
Muskat etwas
Petersilie glatt frisch 1 Bund
Butter 1 EL
Limettensaft 1 Spritzer
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
548 (131)
Eiweiß
5,9 g
Kohlenhydrate
1,2 g
Fett
10,8 g

Zubereitung

1.Die braunen Champignons (Egerlinge) werden vorsichtig, aber sorgfältig geputzt - nicht gewaschen! - und in feine Scheiben geschnitten. Dann wird der Schinkenspeck in Würfel geschnitten, das weiße der Frühlingszwiebeln in feine Ringe geschnitten, die Petersilie gewaschen und gehackt. (Eine Hälfte der Petersilie für das nächste Rezept einfrieren.)

2.Die Butter in einem Topf schmelzen lassen, den Schinkenspeck auslassen und die Zwiebelringe darin andünsten. Die Egerlinge dazugeben und 3 Min. unter Rühren braten. Mit Weißwein (nach Geschmack) ablöschen, die Sahne dazugeben und ca. 10 Min. weiterschmoren lassen.

3.Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. (Muskat muß nicht dabei sein, aber ich mag es sehr gerne mit.) Mit Limettensaft verfeinern. Kurz vor dem Servieren die Petersilie unterrühren.

4.Mit Semmelknödel (s. mein KB) servieren.

5.PS: Anstelle der Egerling können auch weiße Champignons verwendet werden, dann kann man aber auf den Schinkenspeck verzichten, muß man aber auch nicht, grins.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pilzgerichte: Rahm-Champignons mit Semmelknödel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pilzgerichte: Rahm-Champignons mit Semmelknödel“