Süliyemek - Hackbällchentopf

50 Min leicht
( 52 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderhackfleisch 250 g
Ei 1
Mehl 3 EL
Salz, Pfeffer etwas
große Zwiebel 1
Knoblauchzehe 1
getrocknete Pfefferminze 1 TL
Gemüsebrühe 1 Liter
Tomatenmark 2 EL
Kartoffeln 1 kg
TK-Erbsen 150 g
Öl zum Braten etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
301 (72)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
9,2 g
Fett
2,3 g

Zubereitung

1.Hackfleisch, Ei, Mehl, Salz und Pfeffer zu einem Fleischteig verkneten.Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Kartoffeln schälen und in relativ kleine Würfel schneiden.

2.Etwas Öl, ich bevorzuge hier Olivenöl, in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel- sowie Knoblauchwürfel darin anbraten. Pfefferminze und Tomatenmark zugeben, anrösten und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Kartoffelwürfel zugeben und aufkochen lassen, dann bei mittlerer Hitze in ca. 20 Minuten gar kochen lassen.

3.Während die Kartoffeln garen, aus dem Fleischteig gut haselnussgroße Bällchen formen und nach ca. 15 Minuten Garzeit zusammen mit den Erbsen zu den Kartoffeln geben. Alles gemeinsam zu Ende garen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu serviere ich Reis.

4.Tipp: Wer die Fleischbällchen nicht gerne im Topf garen möchte, kann diese vorher in einer Pfanne braten und dann zum Schluss in den Topf geben und nur kurz ziehen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Süliyemek - Hackbällchentopf“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 52 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Süliyemek - Hackbällchentopf“